Es geht darum, dass auch die Würde jener respektiert wird, die im Gefängnis sitzen. Dieses Konzept verbinde ich mit der lebenslänglichen Haftstrafe: Im Vatikan haben wir im Strafgesetz diese Art von Strafe abgeschafft. Denn die lebenslängliche Haftstrafe ist eine versteckte Todesstrafe.“ POPE FRANCIS


HUMANSINSHADOW.wordpress.com

http://www.theguardian.com/world/2014/oct/23/pope-francis-life-sentence-hidden-death-penalty-torture

Home >  Vatikanische Dokumente  > Artikel von 2014-10-23 15:00:08

A+A-Drucken


Papst Franziskus: Lebenslängliche Freiheitsstrafe abschaffen

RealAudioMP3Christen sollten sich nicht nur gegen die Todesstrafe einsetzen, sondern sich gleichzeitig für menschenwürdigere Gefängnisse engagieren. Das betonte der Papst an diesem Donnerstagmittag im Vatikan. Er empfing eine 35-köpfige Delegation der Internationalen Vereinigung von Strafrechtlern. In einer außergewöhnlich langen Rede ging der Papst auf die einzelnen Probleme des heutigen Strafrechts ein und warnte vor dessen Missbrauch. Auch in Europa sind Probleme im Strafvollzug nicht unbekannt. So gelten etwa die Zustände in vielen italienischen Gefängnisse aufgrund von Überfüllung als menschenunwürdig. Franziskus erinnerte:

„Es geht darum, dass auch die Würde jener respektiert wird, die im Gefängnis sitzen. Dieses Konzept verbinde ich mit der lebenslänglichen Haftstrafe: Im Vatikan haben wir im Strafgesetz diese Art von Strafe abgeschafft. Denn die lebenslängliche Haftstrafe ist eine versteckte Todesstrafe.“

Zugleich kritisierte der Papst in seiner Rede, dass die Todesstrafe weiterhin auf „dem ganzen…

View original post 284 more words

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s